zurück zur Übersicht
Veranstaltung Seminar-Info

Zertifikatskurs Schuldner*innen und Insolvenzberatung

Beschreibung:

Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen leisten angesichts vielfältiger sozialer Krisen, Armut und steigender Inflation wichtige Aufgaben in der sozialen Arbeit. Sie helfen Menschen, die in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, aus scheinbar ausweglosen Situationen wieder herauszukommen. Dabei ist ein wichtig, ein breit gefächertes Kompetenzprofil zu erwerben, um die Klient*innen in diesem Prozess zu begleiten. Die Tätigkeit erfordert sowohl umfangreiche juristische Kenntnisse als auch fundierte psychosoziale Kompetenzen, um die oft komplexen Probleme zu erfassen und Lösungswege aufzuzeigen. Das Ziel von Schuldnerberatung ist es, ver- und überschuldeten Menschen bei der Bewältigung ihrer sozialen und finanziellen Probleme zu helfen und ihnen wieder neue Lebensperspektiven zu vermitteln.

Schuldnerberatung ist außerdem eine wichtige Querschnittsaufgabe in anderen Feldern der sozialen Arbeit. Ob in der Arbeit mit Alleinerziehenden, Jugendlichen, Familien, Suchtabhängigen, Straffälligen oder in anderen Bereichen – überall spielen Schuldenprobleme eine immer größere Rolle.

Die vorhandenen Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen verzeichnen im Durchschnitt mehrmonatige Wartezeiten. Vor diesem Hintergrund ist in den letzten Jahren das Interesse von Fachkräften aus allen Feldern der sozialen Arbeit gestiegen, sich selbst fundierte Kenntnisse anzueignen. Dadurch können sie Menschen mit einer Überschuldungsproblematik, soweit dies möglich ist, selbst beraten oder das Thema der Schuldenprävention in die eigene Arbeit integrieren.

Im Zertifikatskurs „Schuldner- und Insolvenzberatung“ bekommen Sie die Möglichkeit, sich in fünf aufeinander abgestimmten Modulen grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten für eine qualifizierte Schuldner- und Insolvenzberatung anzueignen und sich mit anderen Fachkolleg*innen mit diesem Arbeitsschwerpunkt zu vernetzen.

Inhalte

– Ziele und Aufgaben von Schuldnerberatung

– Das Erstgespräch als Einstieg in den Beratungsprozess

– Rechtliche Grundlagen zur Existenzsicherung

– Schuldenarten: Primärschulden und anderweitige Verbindlichkeiten

– Möglichkeiten der Schuldenregulierung

– Insolvenzberatung

– Umgang mit Inkassoforderungen

– Haushalts- und Budgetberatung

– Praxistraining

Ihr Nutzen

Bei erfolgreicher Beendigung des Zertifikatskurses können Sie qualifiziert in der Schuldner- und Insolvenzberatung tätig sein, indem Sie:

– Strategien und Verfahren der Schuldnerberatung entwickeln und analysieren,

– die erworbenen rechtlichen Grundlagen systematisch anwenden und in den Beratungsprozess integrieren,

– die Beratungsprozesse und die eigene Handlungspraxis professionell steuern, reflektieren und weiterentwickeln.

Kategorie:

Grund- und Aufbaukurse

Veranstalter:

Paritätische Akademie NRW

Beginn:

02.05.2023

Uhrzeiten:

11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort:

Jugendherberge Dortmund
Silberstr. 24-26
44137 Dortmund

Folgetermine:

03. Mai 2023 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Jugendherberge Dortmund)
04. Mai 2023 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Jugendherberge Dortmund)
09. Mai 2023 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Online)
16. Mai 2013 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Online)
23. Mai 2023 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr (Online)
31. Mai 2023 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Online)
07. Juni 2023 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Online)
12. Juni 2023 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Jugendherberge Dortmund)
13. Juni 2023 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Jugendherberge Dortmund)
20. Juni 2023 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Online)
22. August 2023 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Online)
29. August 2023 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Online)
05. September 2023 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Online)
12. September 2023 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Online)
13. September 2023 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr (Online)
20. September 2023 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Jugendherberge Dortmund)
21. September 2023 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Jugendherberge Dortmund)
22. September 2023 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Jugendherberge Dortmund)
17. Oktober 2023 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr (Online)
23. Oktober 2023 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Jugendherberge Dortmund)
24. Oktober 2023 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr (Jugendherberge Dortmund)
25. Oktober 2023 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr (Jugendherberge Dortmund)
26. Oktober 2023 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr (Jugendherberge Dortmund)

Verpflegung:

inkl. Tagesverpflegung

Zielgruppe:

Zielgruppe sind Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen und andere Fachkräfte aus Feldern der sozialen Arbeit sowie aus Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen, Rechtsanwält*innen, die sich zu diesem Thema spezialisieren wollen, sowie Fachleute aus benachbarten Arbeitsfeldern. Der Kurs ist auch an Personen gerichtet, die an einem Einstieg in dieses Arbeitsfeld interessiert sind. Die Inhalte werden anhand praktischer Beispiele vermittelt.

Referenten:

Katharina Loerbroks
Frank Lackmann
Peter Schruth

Kosten:

2.450,- Euro für Nichtmitglieder
2.150,- Euro für Mitglieder

Auskunft:

David Eckhoff
Telefon: 0202 2822219
E-Mail: david.eckhoff@paritaet-nrw.org

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich mit nachfolgendem Link direkt beim Veranstalter an. Es gelten die AGB und Stornorichtlinien des Veranstalters.
https://www.paritaetische-akademie-nrw.de/fortbildungsdetails/kurs/2300344

Druckansicht

Mitglieder

AWOCaritasDer ParitätischeDiakonieDeutsches Rotes Kreuzessen-logo5SHK-Logo_2019_h150

Downloads

Qualitätsstandards-2015_Seite_1

Qualitätsstandards

2 Seiten, 101 KB

Download
Seminarauswertung-2015_Seite_1

Seminarbewertung

2 Seiten, 133 KB

Download
2015 Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

1 Seite, 204 KB

Download