zurück zur Übersicht
Veranstaltung Seminar-Info

Pfändungsschutz?! Was ist in der Schuldner – und Verbrauchinsolvenz zu tun?

Beschreibung:

Wer kennt das nicht, die Liste der Gläubiger ist lang. Die Schuldenregulierung verläuft nach feststehenden Regeln und Prioritäten. Im Rahmen der Schuldner- und Insolvenzberatung kommen oft Schuldner mit laufenden Forderungen, die teils von den Gläubigern selbst, teils von Inkassos oder Rechtsanwälten geltend gemacht werden, in die Beratung. Diese haben einen besonderen Stellenwert in der Schuldenregulierung.

Die Fortbildung bietet zunächst einen kleinen Überblick:

– Grundzüge des Pfändungsschutzes

– Wie werden Forderungen durchgesetzt? (Pfändung, Kontopfändung, Lohnpfändung)

– Wie kann ich mich schützen, wie wird der pfändbare Anteil ermittelt?

Zum anderen wird an Hand von Beispielen dargestellt, wie laufende Forderungen reduziert werden können. Geklärt wird auch, unter welchen Voraussetzungen Schulden im Insolvenzverfahren in die Restschuldbefreiung gelangen.

Kategorie:

Recht

Veranstalter:

Arbeiterwohlfahrt Bezirk Westliches Westfalen e. V.

Beginn:

15.03.2022

Uhrzeiten:

9.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Ort:

Bildungszentrum Dobeq GmbH
Gneisenaustr. 1
44147 Dortmund

Verpflegung:

Mittagsimbiss

Zielgruppe:

Beratungsfachkräfte der Schuldner –und Verbraucherinsolvenzberatung

Referenten:

Heinz-Werner Herminghaus

Kosten:

100,- Euro inkl. Mittagsimbiss

Anmeldeschluss:

12.03.2022

Auskunft:

Telefon: 02365-9384-0

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich mit nachfolgendem Link direkt beim Veranstalter an. Es gelten die AGB und Stornorichtlinien des Veranstalters.
https://www.lotte-lemke-bildungswerk.de/programm/kinder-jugend-familie/kurs/Pfaendungsschutz-Was-ist-in-der-Schuldner--und-Verbrauchinsolvenz-zu-tun/22CS8-8300

Druckansicht

Mitglieder

AWOCaritasDer ParitätischeDiakonieDeutsches Rotes Kreuzessen-logo5SHK-Logo_2019_h150

Downloads

Qualitätsstandards-2015_Seite_1

Qualitätsstandards

2 Seiten, 101 KB

Download
Seminarauswertung-2015_Seite_1

Seminarbewertung

2 Seiten, 133 KB

Download
2015 Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

1 Seite, 204 KB

Download